Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Kater an der südlichen Bergstraße benötigt dringend ein Zuhause

Ansprechpartner: C. Müller, Tel. 0172 - 786 56 23, Mail: katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

Glücklich in ein neues Zuhause umgezogen! (01/17)

Vor kurzem erreichte uns ein Hilferuf von der südlichen Bergstraße, den wir ausnahmsweise und aufgrund der besonderen Situation auf unserer Seite einstellen, in der Hoffnung, dass dieser überaus nette Kater ein eigenes Zuhause findet:  

Liebes TiNO-Katzenteam,

das ist unser ca. 13 Jahre alter Kater. Wir haben ihn vor 9 Monaten als Notfall aufgenommen. Vorher verbrachte er sein ganzes Leben als verwilderter, sehr scheuer Kater draußen ohne Menschenkontakt. Wir wollten ihm so gerne ein warmes Zuhause geben, denn er wirkte etwas angeschlagen. So hatten wir ihn mehrere Monate bei uns im Haus und haben ihn gezähmt. Aber er duldet leider unsere anderen beiden älteren Katzen nicht und verprügelt sie ständig. Nun fristet er sein Dasein bei uns im Garten und möchte doch so gerne zu uns ins Haus. Er ist mittlerweile wahnsinnig verschmust und will am liebsten den ganzen Tag auf dem Schoß sitzen. Leider müssen wir uns eingestehen, dass es so nicht weiter gehen kann und hoffen sehr, mit Ihrer Hilfe dem armen Kerl ein paar schöne letzte Jahre verschaffen zu können.

Noch ein paar Zusatzinformationen:

Er benötigt täglich Medikamente (mit dem Futter) gegen seine Autoimmunerkrankung, welche gerne weiterhin bereitgestellt werden können.

Ein Einzelplatz mit Freigang sollte es sein, denn er verteidigt sein Revier sehr ernsthaft.

Die neuen Besitzer sollten ausreichend Geduld mitbringen und ihm Zeit geben.

Er ist kastriert, tätowiert, benutzt das Katzenklo und ist zu seinen Menschen sehr lieb.