Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Sanvi, w., 3 Jahre - auf Pflegestelle

Ansprechpartner Pflegestelle: Marcel Schlief/Sonja Elzer 0160 6372048, mail: blackangel@t-online.de

VERMITTELT (02/2016)

Man schaue sich nur diese Veränderung an! Innerhalb einiger Tage hat sich die schüchterne, manchmal fast "eingefrorene" Sanvi zu einer lustigen, verspielten Hündin entwickelt, die ihre Pflegestelle mit ihrer Energie auf Trab hält und eine Menge Freude bereitet. Selbst Fremden gegenüber ist sie nicht mehr gar so misstrauisch, lässt sich schon streicheln und man sieht ganz deutlich, welch tolles Hundchen in ihr steckt! Jetzt fehlt ihr nur noch "ihre" Familie zu ihrem Glück!

Die kleine süße Sanvi war bei der Fotosession kurz nach ihrer Ankunft bei uns noch schrecklich ängstlich. Da sie sich aber in der Quarantäne-Station gemeinsam mit der kleinen Enid schon eingelebt hatte, konnte man dort sehen, wie verspielt und lustig sie bestimmt einmal werden wird, wenn sie hier ihre anfänglichen Ängste vor all den Fremden mal abgelegt hat. Eine nette kleine Hündin, die etwas Zeit braucht, Vertrauen zu fassen.