Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Tigerlilly - auf Pflegestelle

Ansprechpartner: Astrid Bickert Tel 06151-3966958 Mail : Rene@Bickertz.de

VERMITTELT (08/15)

UPDATE AUS DER PFLEGESTELLE:

Tigerlilly ist etwa zwei Jahre alt, gesund, kastriert, geimpft und eigentlich umzugsbereit. Sie NUR LIEB, LIEB, LIEB - sie will nur schmusen, schmusen, schmusen. Mit ihrem hübschen, ausdrucksvollen Gesicht gewinnt sie sofort alle Herzen und ihre Zeichnung - viel weiß mit etwas rot - ist auch ganz allerliebst. Wenn sie auf dem Rücken liegt und man sie schmust, streichelt sie sich sogar selbst das Gesicht, weil sie einfach nicht genug vom Schmusen bekommen kann - ganz arg süß.

Tigerlilly hat nur ein Problem - sie hasst andere Katzen. Und zwar so sehr, dass wir uns nicht trauen, sie ins Katzenhaus zu setzen. Entweder Tigerlilly bekommt einen Herzkasper oder die anderen dort. Es ist beiden Seiten nicht zumutbar - sowas hatten wir lange nicht mehr! Eigentlich wäre es auch sehr lustig, würde uns nicht akute Platznot plagen. Lilly belegt nämlich alleine eine ganze Pflegestelle und da könnte eigentlich auch eine Katzen-Kleinfamilie wohnen.

Eile ist deshalb geboten, Tigerlilly muss schnellstens in eine nette Familie ohne andere Tiere umziehen, vielleicht auch nicht unbedingt zu ganz kleinen Kindern, aber mit Freigangsmöglichkeit oder wenigstens einem gesicherten Balkon, das wäre toll.