Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Lulu

Liebes Tino-Team,

nun ist "Königin" Lulu seit etwas mehr als einem Jahr bei uns. Eure damalige Beschreibung von Lulu traf den Nagel auf den Kopf, auch wenn sich Lulu binnen kürzester Zeit zu einer extrem entspannten und menschenbezogenen kleinen Lady entwickelt hat. Natürlich hat sie ihre Menschen im Griff und setzt sämtliche ihr zur Verfügung stehenden Mittel ein, ihren Bedürfnissen ausdauernd Nachdruck zu verleihen. Aber erstmal der Reihe nach...
Wir übernahmen Lulu als "reine" Wohnungskatze die das "wilde" Leben in Freiheit nie wirklich kennengelernt hat. Von Anfang an war es unser Wunsch dies zu ändern, sofern Lulu das auch will. Und wie sie das wollte! Nach rund 3 Wochen des sich aneinander Gewöhnens, was sehr reibungslos verlief, hatte wir das Gefühl es sei an der Zeit die Terrassentür offen lassen zu können. Äusserst vorsichtig und getrieben von schier unstillbarer Neugier nahm Lulu das Angebot an. Wunderschön zu beobachten wie unser Mädchen jeden Schritt mit all ihren Sinnen genoss und aufsaugte. Das erste Mal Gras unter den (mittlerweile nicht mehr ganz so rosanen) Pfoten, 1000 neue Gerüche und Geräusche, Wind der um die Nase weht und Sonne die aufs Fell scheint. So begann für sie ein Katzenleben, wie man es wohl nur jeder Katze wünschen kann. Natur und Bewegung so viel sie möchte und so viel "sicheren Heimathafen" wie sie braucht.
Wir haben natürlich Glück daß Lulu bereits nach kurzer Zeit sehr auf ihre neue Familie fixiert war und so können wir sie sogar zum Kurztrip übers Wochenende mitnehmen und dort raus lassen.
Beachtliche Leistungen zeigt Lulu bei der Jagd. Auch wenn sie vorher nie ne Maus von Nahem gesehen hat, brachte sie uns bisher geschätzte 150, auch lebend, nach Hause. Wir freuen uns sehr ;-)
Für Erstaunen in unserer Gemeinde sorgt unser "norwegischer Waldhund", der jedes Wochenende mit uns Gassi geht ... natürlich ohne Leine.
In jedem Fall ist unsere Lulu ein echter Glücksgriff, unsere Tochter hat Narrenfreiheit bei ihr, Lulu toleriert alles. Sie wird geliebt und wir sind sehr glücklich mit ihr .... hoffen Lulu auch mit uns und ihrem neuen Katzenleben.
Vielen Dank nochmals dem Tino-Team für die vertraunesvolle Vermittlung.

Anbei einige Impressionen von Lulu`s Alltag

Herzliche Grüße von Fam. Lulu