Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Peter und Hibiscus jetzt Salvatore und Artur

10/2016:

Liebes TiNo-Team,

seit 23. September 2015 leben unsere beiden Goldstücke Salvatore und Artur (ehemals Peter und Hibiscus) bei und mit uns. Ich stehe mit T. in Kontakt. Aber Ihr habt lange nichts von den beiden gehört oder gesehen…
der kleine, etwas zu leichte Artur (Ex-Gewicht: 3,2 kg) hat auf 3,8 kg zugenommen, ist nach wie vor sehr anlehnungsbedürftig und geht aber immer öfter auch aus sich heraus. Salvatore, der Große, war letztes Jahr etwas übergewichtig und insgesamt ein eher in sich gekehrter, fast schon trauriger Kater.
Er hat wahrscheinlich in dem Messie-Haushalt, in dem er mit ca. 40 anderen Katzen gelebt hat, seine Tage ausschließlich mit Fressen und Schlafen verbracht. Bei uns wird er zum Einen vom kleinen Artur gefordert, zum Anderen vom Haus selbst (groß, viele Treppen) und beide sind auch viel draußen.
Salvatore hat im vergangenen Jahr gelernt zu rennen, mit Artur rumzualbern und das Leben zu genießen – Fressen spielt nicht mehr die Hauptrolle. So hat er in diesem einen Jahr von 7,1 kg auf 6,4 kg abgenommen – ein großer, starker, aber nicht mehr fetter Kerl. Abend liegen beide nach wie vor gerne zusammen
und sind tiefenentspannt – die Bilder schicke ich euch mit.

Viele liebe Grüße schicken euch
Artur, Salvatore
C.& S. Rubinacci