Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.boost-project.com auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation (https://www.boost-project.com/de/charities/2493) und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an Boost-Project, die Boost zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Patenhündin Iana

UPDATE 03/2018: Iana durfte auf Dauerpflegestelle umziehen! Wir freuen uns so sehr! Nachdem Iana über Wochen brav ihr Training auf dem Unterwasserlaufband absolvierte, hat sie sich fast vollständig von ihrem Rückenmarksinfarkt erholt. Sie läuft wieder einigermaßen stabil, keine großen Strecken, aber es geht ganz gut. Ihre Pflegestelle kümmert sich jetzt gerade liebevoll um Ianas zweite Baustelle, eine chronische Hautentzündung im Bauchbereich.

Bitte helfen Sie TiNO, den Lebensunterhalt für unsere Iana zu finanzieren, indem Sie Pate werden!

Eine Patenschaft kostet nur 5 Euro monatlich. Melden Sie sich gerne im TiNO-Büro unter 06063 – 911 404 oder per E-Mail: tino@tiere-in-not-odenwald.de.

 

UPDATE VON IANA 07.02.2018

Es geht weiter!

Unser tapferes Mädchen hatte ihren ersten Termin auf dem Unterwasserlaufband und zur Massage.

Das Laufen im Wasser fand sie nicht wirklich schön, doch in Verbindung mit guten Leckerlies, ließ sie sich dann doch zur Bewegung animieren. 

Ihr anschließendes Wärmebad unter der Wärmelampe genoss sie sehr. Weitere Termine mit Iana werden nun ein mal wöchentlich stattfinden.

 


 


 

 

   

 

 

 

31.01.2018 Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, braucht man jemand um es zu Teilen. (Mark Twain) 

Schritt für Schritt auf dem Weg ins Hundeglück!
Einen wunderschönen guten Morgen aus dem Tierheim und liebe Grüße von Iana.
Wir möchten uns heute ganz besonders für die ersten Spenden bedanken, die für Iana eingegangen sind.

Iana liebt Menschen und genießt jegliche Zuwendung und Schmuseeinheiten. Noch ist sie etwas wackelig auf den Beinchen und braucht besondere Animation um sich zu bewegen.
Doch Iana ist unglaublich dankbar denn sie weiß, es geht Schritt für Schritt in ihr Hundeglück.

Danke, dass Sie uns unterstützen! 

23.01.2018 Selbst der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!

Hilfe für Iana- Tierpflege mit Herz!                                  

Die kleine Iana ist neun Jahre alt. Bereits im November 2017 kam sie in unser Tierheim. Nur drei Wochen später der Schock:

Iana konnte sich nicht mehr bewegen. Sie lag in ihrem Körbchen und fiepte ununterbrochen. Beim Versuch sie aufzustellen, rutschten ihre Beinchen einfach seitlich weg.

Als erstes wurde sie nach äußeren Verletzungen abgesucht und nach schmerzhaften Prellungen abgetastet. Hier konnte aber nichts festgestellt werden. Nach einer allgemeinen und neurologischen Untersuchung durch unsere Tierärztin stand fest: Iana muss zum Spezialisten - Verdacht auf eine Problematik der Wirbelsäule. Diese Befürchtung  wurde dann zwei Tage später vom Spezialisten bei einer CT-Untersuchung bestätigt – Iana hat einen Rückenmarksinfarkt!

Was ist ein Rückenmarksinfarkt?

Beim Rückenmarksinfarkt gelangen Knorpelanteile der Bandscheiben in die Blutgefäße des Rückenmarks. Dadurch entsteht eine Verstopfung der Gefäße, womit die Durchblutung nicht mehr gegeben ist.  

Ihre Unbeweglichkeit hatte nicht nur Durchblutungsstörungen und Auskühlung zur Folge, auch Ianas Darmfunktion wurde dadurch beeinträchtigt. Kot und Urin setzte sie nur bedingt ab. Durch ihre Bewegungsunfähigkeit musste sie sich im Liegen lösen, was schrecklich ist für Hunde, und musste ständig gebadet werden.  

Empfehlung vom Speziallisten:

-Physiotherapie

sowie mehrmals täglich    

- komplett durchmassieren, um die Durchblutung der Muskulatur anzuregen

- vorsichtig auf die Füße stellen, um mit leichtem Pfotendruck auf den Boden das natürliche Gehen zu simulieren und die Gliedmaßen so immer wieder an die eigentliche Funktion zu erinnern

Auch wurde die Gabe von Kortison empfohlen.             

Für unser Tierpfleger- Team war dies eine enorm zeitaufwendige Aufgabe in unserem großen Tierheim mit über 100 Tieren. Für zwei Wochen erklärte sich eine unserer Pflegerinnen bereit, Iana  mit nach Hause zu nehmen und dort intensiv zu pflegen, um so das Team zu entlasten.

In dieser Zeit wurden stabilisierende Übungen, tonisierende Maßnahmen (Erhöhung der Grundmuskelspannung) durchgeführt. Alle zwei Tage ging unsere Pflegerin mit ihr in die Badewanne, um Iana dort zu mehr Bewegung zu animieren und gleichzeitig die Probleme des Urin- und Kotabsatzes zu senken. Die Bewegungen im warmen Wasser hatten einen entspannenden Effekt und aktivierten die natürliche Darmbewegung, so dass Iana besser Kot und Urin absetzen konnte.

Nach dem Baden durfte sich Iana vor dem Kamin schön durchwärmen und weiterhin entspannen.

Hier ein Video von Iana in der Badewanne:

https://www.youtube.com/watch?v=fUICGwENSMM


Zusätzlich genoss Iana mehrmals am Tag die Einheiten auf einer Magnetfeldmatte, unterschiedliche Massagen und auch die Waschungen mit einer sanften Seife sowie das anschließende Eincremen. Zwischen all diesen Anwendungen wurde zu festgelegten Zeitpunkten gefüttert, Medikamente (Vitamine und Kortison) und Flüssigkeit verabreicht. Bevor Iana wieder ins Tierheim kam, übte unsere Pflegerin das Laufen mit einer Art Hängematte, um das Gewicht auf ihren Beinchen anfangs noch gering zu halten und um sie wieder an das natürliche Gefühl der Pfoten in Bewegung zu erinnern.

Hier ein Video zur Hängematte:

https://www.youtube.com/watch?v=vj9sQJJdMPo

Nur durch diese tolle, liebevolle Pflege konnte Iana erste kleine Genesungsfortschritte verzeichnen.

Hier ein Video von Iana mit Übungen auf der Matte:

https://www.youtube.com/watch?v=D1yOFeVPAQ0

Der Versuch eine Pflegestelle zu finden, die sich bereiterklärt, solch eine intensive Pflege und Behandlung durchzuführen scheiterte leider.

Also wurde Iana im Tierheim ein spezieller Raum abgetrennt, der neben der Tierarztpraxis, warm und mit Aufsicht verbunden, für sie eingerichtet wurde. So gut wir konnten, haben wir Ianas extrem zeitaufwendige Behandlungen in die tägliche Tierpflegearbeit im Tierheim mit eingebunden.

Unser Motto in dieser Zeit: Nur nicht aufgeben!

Wer kämpft kann zwar auch verlieren, doch wer nicht kämpft hat bereits verloren!

In dieser Zeit hat Iana ebenso Kampfgeist gezeigt. Mit extremer Dankbarkeit nahm sie alles an, was wir ihr gaben und bewies jede Sekunde, dass sie wieder laufen will!

Mit viel Liebe, Zeit und Geduld geht es wortwörtlich in kleinen Schritten voran.

Wir sind besonders stolz auf unser Pflegerteam und auf unsere ehrenamtlichen Helfer.

Dank ihrem besonderen Einsatz kam Iana nach vier schlimmen Wochen wieder auf die Beine:

https://www.youtube.com/watch?v=l_tjugR-J04

Großes Aufatmen und Herzklopfen machten sich bei TiNO breit- die Gesichter strahlten wieder.

Erste Mini-Gassirunden im Tierheimhof fanden statt:

https://www.youtube.com/watch?v=_iVfyFqlZ0M 

https://www.youtube.com/watch?v=Cfb8D2Tr2N0

Nun müssen weitere Therapien folgen. Bereits im Februar hat Iana ihren ersten Termin bei der Physiotherapeutin auf dem Unterwasserlaufband, um Muskulatur und Bänder wieder zu stärken.  

 

Unser allergrößter Wunsch: Iana soll wieder wie ein gesunder Hund laufen und springen können.

Bitte begleiten Sie uns auf diesem Weg und helfen Sie uns mit einer Spende!

Die Kosten für Ianas bisherige Untersuchungen, Behandlungen und Versorgung belaufen sich auf 1000 Euro. Weitere Kosten werden folgen.

Jeder Euro zählt! Bitte spenden Sie mit dem Vermerk: „Hilfe für Iana“                            

Volksbank Odenwald e.G. IBAN:  DE45508635130001991000                      

 

Herzlichen Dank auch im Namen von Iana

Ihr TiNO-Team

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser Dank geht an alle Paten von Iana:

- Birgit und Jochen Eckhardt

- Tanja Dubas