Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Mirle - ein Seestern aus Deutschland

Update von einer unserer tollen, ehrenamtlichen Fotografinnen Vanessa Hofmann, 7.3.19 - einen Monat nachdem TiNO Mirle aufnahm:

"Ein ganzer Monat ist vergangen! 30 Tage ist es nun her, als dein Leben sich ins Gute veränderte, als du bei TiNO eingezogen bist! 730 Stunden hast du nun ein Dach über dem Kopf, mit deinem eigenen kuscheligen Bettchen! 43800 Minuten in denen du NICHT noch einmal Hungern musstest! UND 2592000 Sekunden, in denen du weisst, wie schön es ist, Zuneigung zu bekommen!

Mirle, wir feiern 1-monatiges!

Seit dem ersten Tag bei TiNO wirst du JEDEN Tag behandelt, deine Wunden werden gesäubert, getrocknet und frisch eingerieben, und das mehrmals!
Ebenso mehrmals täglich, bekommst du volle Schüsseln Futter, genügend Wasser und Leckerlie! Innerhalb der 30 Tage, konnten wir beobachten wie es dir von Tag zu Tag besser geht, wie sich neue Haut bei dir bildet und die ersten feinen Härchen wachsen.
Dein Kopf, deine Beine & deine Pfoten sind größtenteils abgeschwollen, was dir das "normale" gehen ermöglicht.
Insgesamt 6 kg hast du schon mehr auf den Rippen, sprich du wiegst JETZT: 43, 5 Kg, da darf noch einiges mehr!

Deine Haupt-Bezugspersonen kommen an ihren freien Tagen, nur um Dich zu sehen, dir deine Medikamente zu verabreichen, dich zu füttern, ein paar Meter mit dir zu gegen und einfach nur so, damit du Gesellschaft hast.
Du freust dich über alles so sehr, seien es Kinder, Erwachsen oder Hunde!
Bald kannst du dich mit Artgenossen so richtig beschäftigen, versprochen!

In genau 22 Tagen darfst du auch deinen 1. Geburstag feiern und ich werde dir eine saftige, schmackhafte Hunde-Torte backen!

Mirle möchte sich gerne bei allen bisherigen Spendern bedanken!
Und natürlich bei all denen, die in Zukunft noch Spenden werden.
Ohne euch wäre vieles NICHT möglich gewesen!

GEMEINSAM FÜR TINO
TIERSCHUTZ MIT HERZ UND VERSTAND"

Und hier noch der aktuelle Echo-Online-Bericht vom 7.3.19: Echo-Online

Am 11.2.19 drehte das HR-Fernsehen für die Sendung maintower bei TiNO über Mirles Schicksal. Hier der link zum Ausschnitt: Video maintower

Wie alles begann: ACHTUNG - die Fotos sind nichts für schwache Nerven!

Am 7.2.19 wurde von unserer Tierheimleiterin Miriam Henninger eine junge Kangal-Hündin aus einem Privathaushalt in Hessen geholt, wo sie mehr oder weniger auf dem Balkon gelebt hatte. Die Problematik war dem zuständigen Veterinäramt bekannt.

Die noch nicht mal ein Jahr alte Hündin ist in einem dramatischen Zustand und weint vor Schmerzen. Steffi Bissbort, die TiNO-Tierärztin, konnte die massive Hauterkrankung unter Narkose erstmal vorsichtig reinigen, eine grobe Wundversorgung durchführen und den Hund mit

Schmerzmitteln versorgen. Die erste Nacht hat Mirle, so heißt die liebe Hündin, ganz gut überstanden.

Eine intensive, lange und kostspielige weitere Behandlung wird sich in den nächsten Tagen und Wochen anschließen - diese wird zu 100% auf das TiNO-Konto gehen, da die Behörden eine Kostenbeteiligung ausgeschlossen haben.

Bitte helft uns mit einer Unterstützung, jeder EURO hilft hier!

Stichwort Mirle - Seesterne, Spendenkonto Tiere in Not Odenwald: Volksbank Odenwald, IBAN DE45 5086 3513 0001 9910 00 (BLZ 50863513, Konto 1991000)

oder über den Spenden-Button oben rechts auf unserer webpage.

So kam Mirle am 7.2.19 bei uns an:

Vor der Behandlung: vor allem der Kopf von Mirle ist mit verkrustetem Eiter und Blut überzogen

aber auch der Rücken, der Bauch - und Brustbereich sowie die Beine sind entzündet.

nach der Reinigung: jetzt werden die ganzen tiefen, blutenden Entzündungen sichtbar

Freitag, 8.2.19: Mirle hat Hunger - ein gutes Zeichen! Sie schläft fast den ganzen Tag, steht nur auf, um sich draußen zu lösen und zu fressen:

Samstag, 9.2.19 Mirle freut sich über jeden Besucher in ihrem kleinen Separee. Ihre Beine und Füße sind stark geschwollen und sie blutet weiterhin aus vielen, kleinen aber tiefen Entzündungsherden. Aufstehen mag sie immer nur ganz kurz.