Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Lotta, w., geb. 06/2015

Ansprechpartner Hundehaus: Tel. 06063-939848, Mail: hundehaus@tiere-in-not-odenwald.de

VERMITTELT (01/2017)

Lotta wurde von einem befreundeten Tierschutzverein auf eine Pflegestelle gegeben. Dort kam man mit dem scheuen Hund überhaupt nicht zurecht und war mit der Aufgabe komplett überfordert. Lotta ließ sich nicht anfassen und schnappte ab. An Anleinen und Rausführen war überhaupt nicht zu denken. Also lebte die schöne Hündin mehr oder weniger über Wochen isoliert in einem gekachelten Raum. Kein Zustand, doch was tun? TiNO anrufen und um Hilfe bitten! Um Lotta in eine Transportbox zu bekommen und zu uns zu transportieren, musste man sie sedieren. Als sie bei uns ankam, machten wir einen Maulkorb drauf und fingen sofort an, mit ihr zu arbeiten. Bereits am 2. Tag gingen unsere Tierpfleger mit ihr auf dem Parkplatz "spazieren", nach wenigen Tagen war der Maulkorb unten und Lotta zog tagsüber im TiNO-Büro ein, damit sie viele, viele Menschen kennenlernen konnte. Mittlerweile hat sie sich vom Status "Angsthund" zum Status "unsicherer Hund" hochgearbeitet, kann schön an der Leine spazieren gehen und lässt sich von jedem anfassen und streicheln. Ganz gezielt sucht sie mittlerweile die Nähe auch von ihr fremden Menschen, lehnt sich an und schleckt Hände ab.

Noch ist Lotta weit weg davon, ein sicherer Hund zu sein und Dinge, die sie nicht kennt, lassen sie immer noch die Flucht ergreifen. Deshalb suchen wir für sie ehrfahrene Menschen, die sich die Zeit nehmen, über einige Wochen hier bei TiNO mit ihr zu arbeiten, sie kennenzulernen und mit ihr zu laufen. Dazu gehört eine gute Sicherung des Hundes und Erfahrung im Händling von Sicherheitsgeschirr und Doppelsicherung. Wir beraten Interessenten sehr gerne diesbezüglich, sprechen Sie uns einfach an.