Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.boost-project.com auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation (https://www.boost-project.com/de/charities/2493) und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an Boost-Project, die Boost zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Victim

Ansprechpartner: Hundehaus, Tel: 06063-939848, Mail: Hundehaus@tiere-in-not-odenwald.de

Reinrassiger deutscher Schäferhund, geb. 15.8.2011! Es ist einer der armen Hunde aus der Beschlagnahmung: siehe Berichte!

Die Jungs haben sich prächtig erholt und zeigen rassetypisches Verhalten, sie sind halt nur etwas kleiner als andere Schäferhunde. Die Hüften wurden übrigens geröntgt und sehen gar nicht so schlimm aus wie befürchtet! 

Hier der Bericht zu Victim von unserem Mitglied Kerstin, die sich seit dem ersten Tag intensiv mit den Schäferhunden beschäftigt: 

Victim ist bei uns intern "Lenny" und auf diesen Namen reagiert er auch schon mit Freuden. Bis er zu Tino kam, gab es für ihn, wie auch seine Brüder, keine Namen.
Auf den Papiere, die wir zur Übernahme bekommen haben, war ein "Lennox" vermerkt. Victim kuckte so liebenswert, spitzbübisch, treu-doof, und als wir ihn das erste Mal mit Lenny ansprachen, hat er reagiert. Seither hat er diesen Namen.
 
Er ist ein Charmeur, sein Gesicht ist absolut knuffig und auf eine nette Ansprache gehen die "Fluff-Ohren" leicht nach oben, er legt den Kopf schief und scheint zu grinsen. Er ist verfressen und macht für Futter fast alles. Als erstes hat er wohl gelernt, dass "seine" Menschen sich mit ihm abgeben, wenn er sitzt.
Bleiben wir beim Spazieren gehen kurz stehen - Lenny sitzt. Nimmt man den Finger hoch - Lenny sitzt - stellt man sich vor ihn und spricht ihn an - Lenny sitzt.
 
Lenny ist der Herzensbrecher schlechthin, seine Art, sein Charme und seine etwas naive "dödelige" Art, machen ihn aus. Jeder der Bonsai-Schäfies hat seine Eigenheiten und Besonderheiten und das macht sie alle absolut liebenswert.
 
Auch Lenny hat Lust auf Such-Spielchen wenn wir gemeinsam unterwegs sind. Dinge die er nicht kennt, machen ihm wohl Angst. Er bellt dann nicht, sondern jammert und winselt vor sich hin. Korrigiert man ihn und zeigt ihm, dass es nichts zu fürchten gibt, ist das ok für ihn und die Winselei hört auf.
 
Mit unserer Schäferhündin hat er sich super gut verstanden, er hat sich an ihr orientiert und ihren Kontakt gesucht und teilweise hat er sich sogar entspannt neben sie gekuschelt. Ab und an noch ein kleines "Schlapp" über die Schnauze unserer Maus und die Freundschaft war besiegelt.