Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Howard

Ansprechpartner: Katzenhaus, Tel:06063-939848, Mail: Katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

Howard war eines unserer Problemkinder. Als Fundtier bei uns abgegeben, vertraute er niemandem mehr, hatte sich sehr zurückgezogen, reagierte auf Menschen ängstlich und aggressiv und wollte auf keinen Fall angefasst werden. Leckerli schlug er mit ausgefahrenen Krallen fauchend aus der Hand. 

Die weiteren Bilder zeigen, dass mit Geduld und Katzenerfahrung aus diesem wunderschönen Tiger wieder ein vertrauensvoller Kater werden kann. 

Howard vertraut längst noch nicht allen Menschen, ist aber auf einem guten Weg. Interessenten sollten sich darauf einstellen, Howard mehrere Male im Katzenhaus zu besuchen und sich Howards Vertrauen langsam zu erarbeiten. Ein plötzlicher Umzug zu völlig Fremden würde ihn wahrscheinlich in sein altes aggressives Verhalten zurückfallen lassen. 

 

Mit Artgenossen versteht sich Howard sehr gut, solange sie keinen Stress machen. Insbesondere mit Kuba hat sich Howard sehr angefreundet. Deshalb wäre es schön wenn Howard entweder mit Kuba oder mit einem anderen Freund umziehen könnte oder zu einer/einem sozialen Katze/Kater dazukommt. Howard ist ca. 1-2 Jahre alt, kastriert, geimpft, entwurmt und blutgetestet.