Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Klara

Ansprechpartner: Katzenhaus, Tel.: 06063-939 848, Mail: katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

Klara ist die Mutter der überaus hübschen Katzenbabies Kid, Rock und Georgia. Mit wem sich Klara eingelassen hatte, also wer der Vater der Kinder ist, ist uns nicht bekannt, fest steht aber, er muss Klara mit gutem Aussehen geblendet und verführt haben, denn Klara steht eigentlich überhaupt nicht auf andere Katzen. Sie ist noch nicht so alt, etwa vier Jahre, aber Aufzucht und Pflege der Bälger haben Spuren hinterlassen. Klara, die eine hingebungsvolle Mutter war und ihren Nachwuchs gegen alles und jeden verteidigte, ist mittlerweile schwer genervt. Hausfrau und Mutter? Nein danke, sagt Klara.

Menschen findet Klara ganz OK, so lange sie gutes Essen bereitstellen und sich ansonsten etwas zurückhalten beziehungsweise Klara alle Wünsche (ALLE!) von den Augen ablesen.

Diese Katze ist demnach ganz klar auf dem Selbstfindungstrip und wir finden, das hat sie nach Tierheim, Mutter"freuden", Kastration und Impfungen nun auch wirklich verdient. Deswegen möchte Klara in ein neues Zuhause, das ihr bei ihren verschiedenen Projekten, ob es nun Töpfern, Tai Chi oder Topflappenhäkeln ist, was ihr Freude bereitet, erstmal freie Hand lässt, bis sie ihre Mitte wiederhat. Freigang hätte Klara dann auch gerne, frische Luft klärt den Geist.