Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Lilly, w., geb. 2010, Freigang oder Wohnung

Ansprechpartner: Katzenvermittlung, Telefonnummern s. Infotext, Mail: katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

VERMITTELT (03/2021)

Lillys Beschreibung ist nicht einfach, lange haben wir sie bei uns beobachtet. So richtig schlau werden wir allerdings nicht aus ihr. Sie ist sehr zurück gezogen, dass war auch der Abgabegrund, sie schaffte es einfach nicht im alten Zuhause vertrauen zu fassen.

Im Katzenhaus taut sie nun langsam auf. Man kann es deutlich auf den Bildern sehen, mit der nötigen Ruhe und Zeit kann man Freundschaft mit ihr schließen. Mit anderen Katzen hat Lilly kein Problem, es sollte aber eine ruhige Katze sein. Bisher hat Lilly noch keinen Freigang genossen, ob sie ihn jemals fordert können wir leider nicht sagen. Katzengesellschaft würde ihr aber bestimmt sehr guttun und vielleicht auch helfen schneller aufzutauen.

Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt vorhanden sein, sie genießt lieber die Ruhe.

Natürlich ist sie kastriert und geimpft.