Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Adventskalender 2020 - Türchen-Nr. 23: Ute mit Charles

Wie schon im letzten Jahr möchten wir Euch die Vorweihnachtszeit mit einem TiNO-Adventskalender versüßen. Dieses Jahr wollen wir euch ganz besondere TiNO-Bilder zeigen! Euch diejenigen vorstellen, die sonst häufig im Hintergrund bleiben, aber ohne die TiNO, so wie es ist, gar nicht möglich wäre. 

Ute und Charles
Wie alles anfing…
Vor über dreißig Jahren war Ute auf der Suche nach einem Hund. Schnell wurde sie auf Organisationen von Tierschutzvereinen aufmerksam. Nachdem sie dann noch den Hund von einem Bekannten ins Tierheim bringen musste und sie dort das erstmals sah, was überhaupt der Begriff Tierheim bedeutet und sie diesen Hund in eine Einzelbox setzten musste, ohne sozialen Kontakt zu anderen Hunden, zerriss ihr das Herz und für sie war sofort klar: sie möchte Tieren helfen und es besser machen! Gesagt getan! So gründete Ute vor ziemlich genau 30 Jahren den Verein Tiere in Not Odenwald e.V. und ist seitdem unsere 1. Vorsitzende, damals noch in der Küche von ihrem Elternhaus. Schnell fanden sich immer mehr Ehrenamtliche zusammen und sie konnten die Tiere auf Pflegestellen verteilen. Mit der Zeit entstand das erste Haus in Ober-Ramstadt in dem Hunde, Katzen und Kleintiere aufgenommen werden konnten. Vor 22 Jahren ist Ute dann mit samt den Tieren nach Reichelsheim auf die Spreng gezogen (unseren jetzigen Standort). Anfangs lebte Ute mit auf dem Gelände doch mit der Zeit zog sie auf die andere Straßenseite. Ute ist bei uns für jegliche Alltagsentscheidungen zuständig, macht Verwaltungsarbeit, beantwortet Mails, macht Behördengänge, ist bei den Bauplanungen involviert, Telefondienst und ist unser innovativer Geist und hat immer wieder gute, neue Ideen die wir Mitarbeiter dann umsetzten. Bekannt ist unser Tierheim dafür, dass wir schwierige Hunde aufnehmen und mit ihnen trainieren und ihn so eine 2. Chance ermöglichen in ein tolles neues Zuhause vermittelt zu werden. Bei uns gibt es keine klassische Zwingerhaltung, unsere Hunde werden in Gruppen gehalten und lernen so schnell sich zu sozialisieren, dafür braucht man allerdings auch gutes Fachpersonal. Ute ist selber seit 17 Jahren Hundetrainerin und gibt ihr Wissen in Seminaren und/oder Einzelstunden weiter. Bei ihr selber leben neben 5 Hunden noch ein paar Hühner und ganz aktuell noch ein Hahn. Sie sagt selber über TiNO „Ihr Kind ist erwachsen geworden“ und besonders stolz ist sie auf ihre tollen Mitarbeiter und natürlich auf die zahlreichen Ehrenamtlichen, die uns mit Herzblut unterstützen und ohne die alle TiNO, so wie es ist, nicht möglich wäre. Sie blickt positiv in die Zukunft und wir sind immer dabei, die Lebensbedingungen der Tiere zu verbessern. Zurzeit bauen wir eine neue Quarantäne und ein Seniorenresidenz für unsere Hunde.
Noch auf diesem süßen Bild ist Utes allerliebster Baby-Charles. Charles kam 2014 mit grade mal 3 Monaten zu uns, nachdem er seine Besitzer gebissen hatte. Von da an lebte er ein paar Monate bei Ute und entwickelte sich gut, er wurde sogar vermittelt. Doch als Charles 1 Jahr alt war kam er nach Beißvorfällen wieder zurück zu TiNO. Charles ist mittlerweile Mitglied unserer Trainingsgruppe "TiNO-Training 2.0" und er macht es toll! Mehrmals pro Woche lernen die Hunde mit ihrer Bezugsperson die Situationen auf Spaziergängen lässiger zu meistern. Immer von Trainern begleitet, stellen sich die Teilnehmer den Themen, auf die man im Hundealltag so stößt, seien es Hundebegegnungen, Bürsten, Autofahren, Pfoten abputzen, etc. Utes Weihnachtswunsch ist es, das ihr Baby Charles endlich ein Zuhause findet. Wir suchen für den Mittlerweile 6jährigen Mischlings Rüden, Leute die sehr hundeerfahren sind und sich den „Terrier in XL Größe“ annehmen wollen. Natürlich stehen ihnen unsere Hundetrainier während und auch nach der Vermittlung zu verfügen.
Infos zu ihm und alle weiteren TiNO-Tiere findet Ihr auf der TiNO-Homepage.
Hier gibt es weitere Infos zu Charles.
Unterstützt hat uns bei der Foto-Aktion Martina Kaup, die sich spontan freigenommen hat, um die tollen Fotos zu machen. Danke dafür! 

https://www.facebook.com/profile.php?id=100010079950868
https://www.martina-kaup.de