Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Pebbles-Ivy, w. kastr., geb. 10/2016

Ansprechpartner Hundehaus: Tel. 06063-939848, Mail: hundehaus@tiere-in-not-odenwald.de

Pebbles-Ivy haben wir vom Tierschutzverein Winnenden übernommen, hier der Originaltext zu der kleinen Hündin:

"So süß...? Nein nicht immer. Ivy sucht jemanden der sich von ihrer Optik nicht täuschen lässt.
Die hübsche Ivy ist kastriert und kommt ursprünglich aus Griechenland. Sie kam als Junghund nach Deutschland und hat bis vor kurzem bei einer Familie gelebt. Dort hat Ivy aufgrund krankheitsbedingter Schmerzen öfter ihre Zähne eingesetzt.
Mittlerweile ist Ivy zwar kerngesund und schmerzfrei, allerdings hält sie noch an ihrem gelernten Konzept fest und benutzt weiterhin ihre Zähne gegen Menschen, Kinder und Hunde, wenn ihr etwas nicht passt oder sie sich durchsetzen möchte.
Im Tierheim ist Ivy mit klaren Regeln und in einem abgesteckten Rahmen gut zu händeln. Sie lebt mit einem anderen Hund zusammen und läuft zeitweise auch in einer gemischten Hundegruppe mit. Streit geht sie jedoch nicht immer aus dem Weg.
Wenn Ivy unter Menschen/Hunden ist, trägt sie zur Sicherheit einen Maulkorb, damit sie im Zweifelsfall niemanden verletzen kann.
Durch klare und konsequente Führung halten sich Ivy’s Beißversuche mittlerweile in Grenzen. Die Fortschritte sind gut erkennbar.
Ivy sucht ein kompetentes und konsequentes Zuhause – ohne Kinder! -, in welchem weiter an ihren Problemen gearbeitet wird. Sie kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit."