Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Lune, w., geb. 06/2015 - auf Pflegestelle

Ansprechpartner ist die Pflegestelle: Katja Skibinski, Tel.: 0179 - 53 86 400, E-Mail: rafa67@web.de

Lune sucht ihr Zuhause

Die 5-jährige Griffon Bleu de Gascogne Hündin (SH ca. 55cm, 22kg) schaut besorgt in die Welt. Sie ist im Moment noch schüchtern und zurückhaltend. Sie muss sich noch an den Umgang mit Menschen gewöhnen, nähert sich uns aber schon vorsichtig. Sie hat einfach bis jetzt in ihrem Leben wenig kennengelernt.

Im Haus ist sie aber unkompliziert, unaufällig und bereits stubenrein. Sie hat sich ganz selbstverständlich in die bestehende gemischte Hundegruppe integriert. Katzen sind ebenfalls kein Problem.

Für Lune suchen wir ein eher ruhiges Zuhause mit Leuten, die ihr mit Fingerspitzengefühl die nötige Sicherheit geben, um ihre Unsicherheiten abzulegen. Zu erwähnen ist aber, dass sie, typisch für ihre Rasse, auch sehr agil und lebhaft ist. Wie es sich in Zukunft mit ihrem Jagdtrieb verhält, ist jetzt noch nicht einzuschätzen.

Das Cherry Eye, ein Vorfall der Nickhautdrüse, wird bald opterativ behoben.