Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Tiny, w. kastr., geb. 05/2016 - auf Pflegestelle

Ansprechpartner ist die Pflegestelle: C. Bonhage, Tel: 0621/86369153

VERMITTELT (02/2022)

Update von der Pflegestelle (Februar 2022):

Tiny-Schweini, Schweinsberger, oder einfach nur liebevoll Schwein genannt, macht sich prima auf ihrer Pflegestelle.

Also liebeTerrierfans, aufgepasst! Diese kleine Hundedame (6kg) kann alles, was ein Hund im Alltag können muss. Und das Beste: sie ist jagdlich nicht sonderlich motiviert und kann sogar im Pfälzer Wald ohne Leine laufen.
Und für Futter würde sie auch einen Salto rückwärts lernen.

Nichts desto trotz bleibt sie ein echter Terrier. "Eine kleine süße Terrieristin", wie eine Freundin sie mal nannte. Wir finden, das passt ganz gut als Beschreibung. Das heißt: sie findet Streiten ganz lustig, versteckt ihre Unsicherheit durch hochgekrempelte Ärmel und braucht klare Ansagen, sonst dreht sie einem auf entzückende Art und Weise die Worte im Mund um. Und dann übernimmt sie das Zepter und plant terrieristische Dinge. Terrierfreunde wissen, was wir meinen ;)
Vielleicht noch ein paar Dinge, die man wissen sollte, wenn man sich für Tiny interessiert: Sie ist durchaus immer noch wachsam! Auch wenn Besuch inzwischen, nach kurzem lautstarken Melden, akzeptiert wird, gibt Tiny gern Bescheid, wenn sich im Hausflur etwas tut. Daran muss auf jeden Fall weiter gearbeitet werden. Da ist sie hartnäckig.
Andere Kleintiere wären wohl eher nichts, Katzen duldet sie nicht neben sich. Mit anderen Hunden kommt sie klar, sie lebt aktuell in einer Vierergruppe. "Einzelprinzessin mit großem Königinnenreich" lautet ihr angestrebter Traumberuf. Allerdings ist sie dafür schon etwas alt, finden wir, und bieten ihr den Job des Hundes an. "Auch okeeeh" sagt sie dann ein bisschen pampig, wirft sich aber sogleich voller Freude in den Sand und sucht ihn nach Tannenzapfen ab. "Wer will schon ein Prinzessinnenkleid?" ruft sie kurz darauf und springt lachend in die nächste Schlammpfütze. Ab und an fragt sie aber doch nochmal nach, ob sie jetzt für immer Hund sein soll. Ein echter Terrier eben.

 

 

September 2021:

Tiny kam nach einem Jahr aufgrund einer Auseinandersetzung mit einer im Haushalt lebenden Katze wieder zu uns zurück. Es stellte sich heraus, dass sie leider auch in ihrem neuen Zuhause auf unterschiedlichen Ebenen versucht hatte, die Weltherrschaft an sich zu reißen und es ihr leider auch gelungen ist. Besuch wurde also wieder verbellt, draußen wurde die Besitzerin abgeschirmt. (siehe alter Text von 2020 ganz unten)

Zurück auf ihrer Pflegestelle hat sie sich zum Glück schnell an all die Dinge erinnert, die mit ihr bereits erarbeitet wurden. Nun suchen wir Menschen, die Lust haben auf diesen kleinen Hund. Wenn sie einen wirklich klaren Rahmen bekommt, kann sie sich gut daran halten und benimmt sich gut. Wenn nicht: Nicht! Also: Wer will einen richtigen Hund? Einen, der Nachfragen stellt und Antworten braucht? Einen, der ein toller Begleiter ist, wenn man ihm die nötige Sicherheit und Klarheit entgegenbringt? Einer, der aussieht wie ein „oh wie süß“ aber im Herzen ein kleiner Löwe ist?

Tiny ist jetzt 5,5 Jahre alt und wurde in der Zwischenzeit kastriert. Sie läuft gut am Fahrrad, hat einen wunderbaren Rückruf (wenn sie die Person, die ruft, ernst nimmt) und ist leider einfach viel zu niedlich. Wahrscheinlich wird es deswegen besonders schwer wirklich fähige Menschen für sie zu finden, die sich nicht von der Optik leiten lassen. Wenn ihr diese Menschen seid: Meldet euch!

 

 

 

Text (09/2020):

Die winzige Tiny wurde bei uns abgegeben. Sie ist wahnsinnig niedlich und weiß, wie sie Menschen von sich begeistert, denn sie kann heulen wie ein kleiner Wolf, sich lustig über den Boden robben, oder auch ganz unauffällig auf den Schoß krabbeln.
Leider hat sie in ihrer Familie begonnen, lautstark fremde Menschen aus der Wohnung zu vertreiben und konnte sich kaum beruhigen. Auch auf der Straße wurde auf Sicherheitsabstand zu ihren Menschen gepocht.
Nun lebt sie auf einer Pflegestelle, wo sie schon viel lernen durfte.
Und siehe da: Besuch ist inzwischen in Ordnung, das Bellen auf der Straße viel weniger. Handtaschenhund? Fehlanzeige! Tiny zeigt sich als selbstsichere kleine Hündin, die wie ein echter Hund behandelt werden möchte. Sie läuft gut am Fahrrad, kann allein bleiben, fährt gut im Auto und hat einen tollen Rückruf.
Nun werden durchsetzungsstarke Menschen gesucht, die an dem Gelernten dranbleiben und Spaß an diesem kleinen Freukeks haben.