Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Ala jetzt Amy

03/2018

Liebes TINO Team,

Ich wollte mal kurz berichten wie es Amy (früher Ala genannt) nach vier Wochen bei uns geht. Wie Ihr sehen könnt hat sie schon Ihren 7. Geburtstag gefeiert und sie fühlt sich sichtlich wohl. Nach einer Woche hat Sie sich schon wohlig in ihrem Bett gerekelt. Sie läuft super an der Leine und geht gerne, mit doppelter Leine abgesichert, in den Wiesen um H. spazieren. Sie fährt gerne mit im Auto, ist sauber und benimmt sich so als ob sie immer schon dazu gehört hat. Nach ca. 6 Tage haben wir mit Freude entdeckt, dass sie sogar schon mit ihrem Schwänzchen wedelt und seit zwei Wochen werden wir sehr freudig von ihr begrüßt, wenn wir nach Hause kommen. Sie mag nur nicht so gerne im dunkeln abends Gassi gehen, aber das wird bestimmt mit der Zeit auch besser, wenn Sie noch sicherer wird. Unsere Katze hat Ihr erstmal gezeigt, dass Sie Herrin des Hauses ist, aber inzwischen hat Amy keine Angst mehr und tolerieren Sie sich gegenseitig. Sie macht uns und die ganze Familie, samt Enkelkind, viel Freude und sie bereichert unser Leben.



Herzliche grüsse aus H. von Amy und Ihre neue Familie.