Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Dready jetzt Flicka

08/2016:

 

Hallo liebe Tinos,

hier ein kurzer Bericht und Fotos von Flicka für "was wurde aus?"

"Hallo, hier ist Flicka, ehemals Dready. Ich bin jetzt seit 6 Monaten bei meinem neuen Frauchen und dem kleinen Tino-Hund Lenny, ehemals Sweety.

Am Anfang war ich sehr schüchtern, es hat allerdings nur wenige Tage gebraucht bis ich Vertrauen gefasst hatte und nun will ich hier gar nicht mehr weg. Lenny ist eine kleine Nervensäge, er hat mich so lange bespaßt, bis auch ich Gefallen daran fand zu spielen. Ein weiteres gemeinsames Hobby ist das Jagen. Da bin ich echt gut drin, eine Spur rieche ich auf weite Entfernung und dann gibt es kein Halten mehr. Neulich bin ich sogar vom Balkon gesprungen, weil ich draussen ein Tier gesehen hatte. Mein Frauchen hat das schon ein paar mal unterschätzt und jetzt bin ich fast immer an der Schleppleine. Schade, denn ansonsten höre ich eigentlich ganz gut, aber diesen Nervenkitzel will sie einfach nicht mit machen. Mein Frauchen ist sowieso die Allerbeste, daher will ich sie am liebsten gar nicht teilen. Ich versuche immer noch mich dazwischen zu quetschen wenn Lenny gestreichelt wird und diese neue Person die da mit uns zusammen gezogen ist finde ich zwar ganz nett aber eine WG wollte ich gar nicht unbedingt. Nunja, nachdem mein Frauchen mir so einige Male gezeigt hat dass mein Verhalten nicht okay ist wird es besser und auch Besucher dürfen rein oder dass ich sie erst mal anknurren muss. Frauchen wird schon wissen mit wem sie sich da einlässt. Ansonsten bin ich vom vorsichtigen Hund zur selbstbewussten und sogar Stadt-kompatiblen Begleiterin geworden. Strassenbahn fahren, mit in ein Restaurant gehen und an vielen fremden Menschen vorbei laufen ist alles gar kein Thema solange mein Frauchen dabei ist!"