Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Juri, m., geb. 12/2013

Ansprechpartner ist Andrea Fischer, Tel. 0176-80460347

oder Hundehaus, Tel. 06063-939848, Mail: hundehaus@tiere-in-not-odenwald.de

Update: Jury ist ne harte Nuss und auch für uns nicht so leicht zu knacken. Wir bei TiNO haben ja sehr viel Erfahrung mit diesen scheuen und ausweichenden Hunden. Mit der richtigen Herangehensweise gelingt es uns in den allermeisten Fällen schon nach wenigen Tagen erstaunliche Erfolge zu erzielen. Manche Kandidaten brauchen ein bisschen länger, aber das ist nicht schlimm, mit der nötigen Geduld und Fingerspitzengefühl lassen auch diese sich gerne überzeugen, dass wir nur Gutes mit ihnen im Sinn haben und dass es sich lohnt, sich dem Menschen anzuschließen. Jury jedoch macht es uns wirklich schwer. Trotz vieler, vieler Stunden Übung, die unsere Tierpfleger in ihn investieren, trotz der ganz geregelten Tagesabläufe, die er nun mittlerweile in und auswendig kennen sollte, zeigt sich der labradorgroße Rüde immer noch ausweichend und den Menschen meidend. Zwar haben sich die Abstände, die er einhält verringert und er kommt sogar mal schnüffelnd von hinten heran, wenn man sich einem anderen Hund widmet, aber dreht man dann vorsichtig den Kopf zu ihm herum, springt er erschrocken weg.

TiNO wäre aber nicht TiNO, wenn wir solches Verhalten nicht als Herausforderung sehen würden! Aufgeben gibt es nicht und jeder Hund hat eine Chance verdient - und so werden wir dranbleiben und weiter mit dem hübschen Kerl arbeiten. 

Juri haben wir von einem anderen TS-Verein übernommen. Er zeigt sich hier im Moment sowohl gegenüber uns Menschen als auch gegenüber seinen Artgenossen als relativ scheuer und unsicherer Hund. Neugierig ist er aber dennoch, d.h. er läuft schon um einen herum und versucht Kontakt aufzunehmen, traut sich aber noch nicht ganz. Wir geben ihm noch ein bisschen Zeit, das wird schon!