Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Ania, Cherie, Catrina, Chava & Donn, Freigang

Ansprechpartner: Katzenvermittlung, Telefonnummern s. Infotext, Mail: katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

Ania, Cherie, Catrina, Chava und Donn finden es bei TiNO im Katzenhaus zwar noch ein wenig fremd, aber grundsätzlich doch dufte. Essen, Wärme, Kuschelkissen und Spielzeug – wo sie herkommen, war das alles nicht selbstverständlich. Alle fünf können zu netten anderen Katzen ziehen oder auch gerne paarweise. Nach adäquater Eingewöhnungszeit hätten sie gerne wieder Freigang.

Ania, geb. 2020

Ania ist die Zarteste der Fünferbande, und auch ihre Farben sind zart: viel weiß, helles grau, helles gelb. Trotzdem steckt in dieser zarten Prinzessin eine sehr neugierige und verspielte Katze, die alles genau untersucht und Sachen durch die Gegend kickt.

Donn, geb. 2019

Donn ist der momentane Freund von Ania, sie hängen gerne zusammen ab. Als einziger Mann in der Gruppe versucht Donn ein wenig den Geschlechterklischees zu entsprechen, ist erstmal vorsichtig und checkt die Lage. Er ist mindestens genauso neugierig wie Ania, aber er bleibt in Deckung. Wahrscheinlich hat er sowas mal in einem Film gesehen. Aus Donns Bestreben, unentdeckt zu beobachten, sind deshalb eher witzige Bilder entstanden, aber genau so scheint er zu sein. Vorsichtig vorwitzig.

Cherie, geb. 2019

Von Vorsicht konnte bei Cherie wenig die Rede sein. Zwei-, drei Mal über den Kopf gestreichelt und schon kam Cherie aus ihrer Höhle, fast auf den Schoß, gab Köpfchen, schnurrte und wollte nicht mehr vom Arm runter. Cherie ist also eine ganz Liebe und sieht mit ihrer interessanten Zeichnung rot auf grau ziemlich hübsch aus.

Catrina, geb. 2015

Catrina ist wohl die Älteste der Gruppe und sieht noch ein bisschen gerupft aus. Beim Fototermin gab sie sich zunächst ängstlich, taute dann aber ein bisschen auf. Nachdem etwas Ruhe eingekehrt war, konnte man durch die Tür beobachten, wie Catrina eine kleine Spielrunde einlegte. Es ist immer schön, wenn Katzen, die zuvor nicht viel Gutes kennengelernt haben, plötzlich an Bällchen und Fransen pföteln und sich ganz offensichtlich amüsieren, so wie Catrina, als sie sich unbeobachtet fühlte. Sie wird ganz sicher nur einige Tage brauchen, bis sie im neuen Zuhause aufgetaut ist.

Chava, geb. 2020

Chava ist die Bunteste der Neuankömmlinge, aber auch die mit Abstand Schüchternste. Sie sieht wirklich toll aus mit ihrer roten Maske und einem grauen und einem roten Bein, aber im Moment gruselt sie sich noch ein wenig vor all den vielen neuen Eindrücken. Das wird sich schnell geben, da sind wir sicher.