Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Hope, w., geb. 05/2016, Freigang -Einzelkatze-

Ansprechpartner: Katzenvermittlung, Telefonnummern s. Infotext, Mail: katzenhaus@tiere-in-not-odenwald.de

VERMITTELT (01/2023) Hope ist das, was man sich unter Idealkatze so vorstellt. Lieb, verspielt, fit und schmusig. Außerdem auch noch hübsch, was will man mehr? Jeder ist von Hope total begeistert!

Hope wurde abgegeben, weil sie mit der Gesamtsituation unzufrieden war und das auch kundtat. Sie zwickte ihre tierischen Mitbewohner, sowohl den Hund als auch die Katze. Es mag auch daran gelegen haben, dass sie gerne Freigang gehabt hätte, wir wissen es nicht.

Bei TiNO hat Hope im Katzenhaus 3 sofort ein Eigenheim bezogen und sich somit praktisch im Gehege bereits ein Einzel-Zuhause mit Freigang geschaffen. Das ist schon ein deutlicher Hinweis auf ihre Erwartungen und Zukunftspläne!

Auch wenn wir Hope sehr lieben und sie sich schon buchstäblich häuslich eingerichtet hat, sollte sie doch in ein Zuhause umziehen, das sie nicht mit Hunden oder Katzen teilen muss. Sie ist gerne bereit, ihre neuen menschlichen Freunde mit Spiel- und Schmuseeinheiten zu beglücken, wenn sie nach Eingewöhnung bekommt, was sie scheinbar vermisst hat: Gras und Erde unter den Pfoten, spannende Gerüche in der Nase und Schmetterlinge, die ihr um die Ohren tanzen. Kurz: Freigang.