Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.wecanhelp.de auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation Tiere in Not Odenwald e.V. und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an wecanhelp, die wecanhelp zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung? Oder Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes?

Termine & Infos zu:

  • Raufer Gruppen
  • Welpen/Junghunde Gruppen
  • Kurse Leinenführigkeit
  • Verhaltensberatung
  • u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de

www.hundecampus-odenwald.de

Lora, w. kastr., geb. 2017

Kontakt: Hundehaus, Tel: 06063-939848, Mail: hundehaus@tiere-in-not-odenwald.de

Update 03/22: Lora ist schon seit letztem Jahr bei uns. Die knapp 20-Kilo schwere Hündin mit der angeborenen Fehlstellung der linken Vorderpfote machte es uns bisher nicht leicht. Ihre Angst vor dem Menschen ließ sie anfänglich in Panik verfallen und um sich schnappen bei Annäherung. Mittlerweile freut sie sich schon wenn sie die Tierpfleger sieht und hat nur noch manchmal Probleme mit dem Rankommen. Aber sie ist sehr verfressen und kommt daher liebendgerne zum Füttern - wenn man sie ruft. Man muss immer auf ihr Gewicht achten - wegen der Belastung der Pfote. Lora läuft aktuell noch mit Sicherheitsgechirr im Hof, aber schon lange ohne Maulkorb. Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen. Wenn sie normal läuft, lahmt sie nicht. Ab dem Traben läuft sie auf drei Beinen. Lora bekommt Schmerzmittel. Über eine mögliche OP können wir erst nachdenken, wenn Lora noch besser händelbar ist, sonst würde das inzwischen aufgebaute Vertrauen wieder zunichte gemacht. 

Lora ist aus unserem "Seesterne-Projekt" (Projektbeschreibung <--klick) Sie war in einem schlimmen körperlichen Zustand, bis wir ihr die medizinische Behandlung in einer rumänischen Tierklinik mit Hilfe der Projekt-Paten finanzieren konnten. Als ihr Zustand stabil war, durfte sie zu TiNO ausreisen und man kann sie hier kennenlernen. Lora hat eine deformierte Vorderpfote und ist zur Zeit noch sehr scheu. Ihr Vertrauen in den Menschen muss sich erst wieder aufbauen.

Lora: