Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Sie bestellen Dinge im Internet? Unterstützen Sie doch TiNO beim Einkaufen kostenfrei! Rufen Sie die Internetseite www.boost-project.com auf, markieren Sie TiNO als begünstigte Organisation (https://www.boost-project.com/de/charities/2493) und wählen Sie dann aus der Vielzahl der angebotenen Shops. Die Shopbetreiber leisten als Provision für die Weiterleitung eine Zahlung an Boost-Project, die Boost zu 90 % an TiN0 weiterleitet. Bei www.gooding.de und auch https://smile.amazon.de/ können Sie TiNO ebenso auswählen und unterstützen.

BITTE DENKEN SIE BEI IHREN WEITEREN EINKÄUFEN AN TINO!
Nutzen diese einfache und kostenlose Art zu spenden und sagen Sie es all Ihre Freunde weiter.

 

TiNO bei Facebook

Besucht uns doch mal auf Facebook.  

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Ehrenamtlich helfen bei TiNO? Info-Nachmittag für Interessierte, Sonntag, 14.1.18 um 15:00 Uhr im Tierheim

Ehrenamtlich bei TiNO helfen?

Informations-Nachmittag für Neugierige am Sonntag, 14.1.18 um 15:00 Uhr im TiNO-Seminarraum auf der Spreng

„Ich würde ja schon ab und an mal mithelfen – kann aber nur unregelmäßig.“

„Ich kenne bei TiNO niemanden und trau mich nicht zu fragen, will ja auch nicht zur Last fallen.“

„Ich weiß gar nicht, wie ich helfen könnte – ich bin ja kein Tierpfleger.“

Wenn ihr solche oder ähnliche Bedenken im Kopf habt, aber trotzdem neugierig seid und etwas Sinnvolles für die Tiere tun möchtet, dann lasst euch doch an unserem Ehrenamtsnachmittag im Tierheim ganz unverbindlich von uns informieren!

In gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, könnt ihr uns mit euren Fragen löchern und anschließend bei einer Führung einen Blick in alle Tierheimbereiche werfen.

Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre die Arbeit im Tierschutzverein nicht zu bewältigen. Wir danken jedem einzelnen, der uns bereits aktiv unterstützt und freuen uns über jeden weiteren, der Interesse an einem Ehrenamt hat. Wenn ihr TiNO und unseren Schützlingen mit eurer „Zeit-Spende" helfen möchtet, tretet ein in eine Gemeinschaft mit anderen Tierfreunden!

Das TiNO-Team freut sich auf euch!

Alexandra Egli, 2. Vorsitzende Tiere in Not Odenwald

Der Deutsche Tierschutzbund schreibt in seiner Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“:

Viele Menschen scheuen einen Besuch im Tierheim, zu schmerzlich erscheint der Anblick trauriger Tieraugen hinter Gittern. Hinzu kommt das hartnäckige Gerücht des "gestörten" Tierheimtieres, welches leider immer wieder dazu führt, dass Interessenten sich eher an Züchter wenden oder Zeitungsanzeigen nachgehen.

Mit unserer Kampagne wollen wir den Menschen unsere Tierheime näherbringen und zeigen, welch großartige Arbeit dort täglich geleistet wird und warum die Tierheime deshalb die Unterstützung aller verdienen! Wir möchten Ihnen gerne die Augen öffnen, mit wie viel Liebe den Tieren dort der vorübergehende Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet wird und wie viel Lebensfreude und Dankbarkeit diese Tiere in unser Leben bringen, wenn wir ihnen ein neues Zuhause schenken.

Tierheime leisten Großartiges und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie geben jedem Tier eine warme und trockene Unterkunft, füttern es und zeigen ihm, was eine liebevolle und aufmerksame Zuwendung ist. Dabei kennen sie keine Sonn- und Feiertage. Kein Tier wird auf der Straße sitzen gelassen. Sie kümmern sich um Fund- und Abgabetiere jeder Art, füttern und kastrieren freilebende Katzen, nehmen kurzfristig Hunde aus dem illegalen Welpenhandel auf,… Tierheime helfen – und das, obwohl sie vom Staat meist keine Unterstützung bekommen. Für diese großartige Arbeit und das Engagement haben Tierheime unser aller Unterstützung verdient!

  • Helfen Sie mit Sachspenden wie z. B. Futter, Handtücher, Decken, konkret vom Tierheim benötigtes Material.
  • Übernehmen Sie ein Ehrenamt (Gassigeher, Katzenstreichler, Vorstandsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, aber auch praktische Hilfe bei den täglich notwendigen Reinigungsarbeiten).
  • Machen Sie sich ein Bild von Ihrem örtlichen Tierheim und berichten Sie Ihren Freunden und Bekannten von Ihren Eindrücken.